Arthur Das Arthur

Arthur Ein Haus - viele Welten

Arthur e. V. wurde im Jahre 1994 als Verein gegründet und konnte sich im Laufe seines Bestehens mit vielfältigen generations-und genreübergreifenden Angeboten als ein wichtiger Bestandteil in der Chemnitzer Kulturlandschaft behaupten.

Der Verein Arthur wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Chemnitz, dem Kulturraum Chemnitz, dem Amt für Jugend und Familie Chemnitz. Die Projekte "zum beiSPIEL: MENSCHENRECHTE!" und "zum beiSPIEL: KINDERRECHTE!" sind gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz".

 

Was wir tun

Das Haus Arthur leistet kontinuierliche und qualitativ hochwertige Arbeit in Bereich der Veranstaltung von Familienfesten und Konzerten, organisiert zusammen mit dem aaltra außergewöhnliche Musikabende und Diskussionsrunden, bietet in der darstellenden Kunst Kinder- und Jugendtheater sowie für Erwachsene Masken-, Feuer- und Körpertheater an. Im kreativ-künstlerischen Bereich veranstalten wir verschiedene Workshops, und Projekte, wie zum Beispiel das Klinik-Clownprojekt „Praxis Kullernase" oder InteKreativ - Keramik für blinde und sehgestörte Menschen.

Mach mit!

Wer Interesse hat die Arbeit des Vereins näher kennen zu lernen oder Lust hat selbst mal ein Kunstprojekt oder ähnliches auf die Beine zu stellen, kann gern bei uns vorbeischauen. Interessierte an einem Freiwilligendienst sowie Praktikanten und Praktikantinnen, insbesondere aus den sozialpädagischen und kulturellen Bereichen, sind bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, die/der unser Haus mit neuen kreativen Ideen bereichert.