Arthur Das Arthur BFD im Arthur

BFD im Arthur

Da das Kulturhaus Arthur als klassisches Soziokulturzentrum sehr breit aufgestellt ist, bieten sich dir verschiedenste Möglichkeiten dich in einem Freiwilligendienst einzubringen und zu entfalten.

Derzeit ist dies in den folgenden Bereichen möglich (in Klammern der mögliche Beginn der Dienstzeit):

- Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit (ab September 2017)

- Kinder- und Jugendarbeit (ab sofort)

- Haustechnik (ab August 2018)

- Galerie Medusa (ab Juli 2017)

 

Wir suchen Menschen mit Ideenreichtum und Antrieb. Im Haus Arthur hast du die Möglichkeit, dich auf verschiedenste Art und Weise einzubringen und deine Ideen zu verwirklichen. Wir unterstützen dich dabei.

Als Bewerbung reicht uns eine E-Mail an post [at] arthur-ev [punkt] de mit kurzem Motivationsschreiben, weshalb du einen BFD im Arthur absolvieren möchtest, deinem Lebenslauf und einer Kontaktmöglichkeit, da wir dich natürlich auch persönlich kennenlernen möchten.

BFD im Bereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit

Was passiert in diesem Bereich?

Im Kultur(-veranstaltungs)- und Öffentlichkeitsarbeits-Bereich wird (fast) die gesamte Kultursparte und die Außenwirkung des Hauses organisiert und realisiert. Für die Kleinkunstbühne „Nichts“ werden Künstler_innen gebucht und Vorträge und Diskussionen organisiert, die großen Festivals werden vorbereitet und durchgeführt. Dies alles wird mit Werbemaßnahmen begleitet. Hierfür müssen Programmhefte, Flyer, Plakate und Anzeigen erstellt und die Homepage und unsere Facebook-Seiten aktualisiert werden. Pressetexte wollen verfasst und versendet werden.

Im Jahresverlauf finden außerdem Familienfeste und Großveranstaltungen statt, bei denen alle Mitarbeiter_innen eingespannt sind. Du erhältst so auch Einblick in die anderen Bereiche.

 

Welche Fähigkeiten wünschen wir uns?

Am wichtigsten ist uns ein hoher innerer Antrieb, der Wille Dinge umzusetzen, gepaart mit Kreativität: lieber ein paar (zu viele) verrückte Ideen, als zu wenige. Außerdem wünschen wir uns bei dir ein grundsätzliches Interesse an Kunst und Kultur.

Für die Öffentlichkeitsarbeit ist es zudem notwendig die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu beherrschen. Weiterhin setzen wir voraus, dass du übliche Office-Software – Textverarbeitung, Kalkulations- und Präsentationssoftware – wir verwenden Libre Office – zumindest in Grundzügen beherrschst. Kenntnisse in Grafik- oder Layout-Software wären super, können aber auch bei uns erworben werden.

 

Wie unterstützen wir? Was bieten wir?

Du lernst mit Presse und Sponsoren umzugehen, kommst außerdem in Kontakt mit Künstler_innen und hast die Möglichkeit deine eigenen Veranstaltungsformate umzusetzen.

Bei all dem sind wir offen, dich in deinen individuellen Fähigkeiten und Interessen zu unterstützen: Sei es, dass du ein Video zur Bewerbung einer Lesung drehen möchtest, das dann vielleicht auf facebook/instagram/snapchat viral geht, dass du eine Schreibwerkstatt oder Jodelgruppe gründest, eine Filmvorführung oder einen Vortrag über dein Lieblings-Hobby organisierst.

 

Für alle Dinge, die du noch nicht kannst, sieht der Bundesfreiwilligendienst Weiterbildungen vor. Bei der Suche nach den für dich passenden, und auch grundsätzlich, unterstützen wir dich natürlich.

Im Haus Arthur bist du außerdem Teil eines gleichberechtigten Teams. Wir versuchen Entscheidungen basisdemokratisch zu treffen. Das heißt, dass deine Meinungen und Argumente ebenso viel zählen wie die der anderen Mitarbeiter_innen.

BFD im Bereich Kinder- und Jugendarbeit

In diesem Bereich unterstützt du die Mitarbeiterin bei unseren vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Du gestaltest Requisiten, nimmst an Vorbereitungen für Ferienangebote teil und gestaltest Kreativangebote für Kinder. Du kannst ebenso beim Menschenrechtsbildungsprojekt mitmachen.

Außerdem unterstützt du die anderen Bereiche des Hauses, wenn dort etwas zu tun ist.