Arthur Events Konzerte

Vernissage: „WALL OF FEMME“

Vernissage: „WALL OF FEMME“ - Fotodokumentation von Daniela Schleich

Im „Wolkenkuckucksheim“, dem utopischen Ort, dem Namensgeber der diesjährigen „Begehungen“ trafen sich am vorletzten Augustwochenende junge Frauen zu einem Streetart-Workshop. Unter Anleitung von Maxi Kretzschmar und Sylke Spröd probierten sie verschiedene Techniken aus, suchten individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und setzten sich mit der meist männlich dominierten Szene auseinander. Die Ausstellung dokumentiert den Entstehungsprozess der Werke und zeigt wie sie von der Fotografin Daniela Schleich anschließend auf dem Gelände des Spinnereimaschinenbaus an der Altchemnitzer Straße in Szene gesetzt wurden.

Daniela Schleich hat in den letzten Jahren ihr Arbeitsfeld stetig auf die Dokumentation von Veranstaltungen (u.a. Firmenfeiern, Jubiläen, Hochzeiten) verlagert, aber auch Portraitaufnahmen und Fotoarbeiten für Webpräsentationen (Home- und Firmenpages) gehören zu Ihren Schwerpunkten. Sie arbeitet ohne Atelier, „on location“ und am liebsten im Freien mit natürlichem Licht. Bei Ihren Fotoworkshops schließen sich deshalb an den Theorieteil immer auch „Fotosafaris“ zum Ausprobieren an.

Im Jahr 2009 begann ihre freie Mitarbeit beim Chemnitzmagazin Stadtstreicher und in der Werbeagentur Haus E | alltag & anders. Sie arbeitete 2012 intensiv am Fotoprojekt "Genial Digital" mit, woraus der heutige Fotoklub Chemnitz-Süd entstand. Seit 2013 ist sie Mitglied des Branchenverbandes Kreatives Chemnitz e.V. und beteiligte sie sich am Fotokalender-Projekt "EMOT+ONEN 2014" der AIDS-Hilfe Chemnitz e.V.

Im Juli 2015 dokumentierte sie den "Mädchenbrunch am Uferstrand" (für die Stadt Chemnitz) und im August dann den Streetart-Workshop „WALL OF FEMME“ während des Kunstfestivals „Begehungen“. Seit Anfang 2015 ist sie u.a. freie Mitarbeiterin im Chemnitzer Künstlerbund e.V. und leitete dort einen Fotoworkshop im Rahmen der „Sommerakademie Chemnitz“. Im Oktober diesen Jahres gab Sie, aufgrund der hohen Nachfrage, einen weiteren Wochenend-Fotoworkshop "Grundlagen der digitalen Fotografie". 2016 sind weitere Workshops geplant u.a. auch ein Grundkurs für Studierende des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau.

Die Ausstellung hängt vom 3.12.2015 bis 5.1.2016 in der Galerie „Medusa“ des Arthur e.V.

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei

 

„WALL OF FEMME“ ist ein Projekt des Arthur e.V. Der Verein wird vom Kulturbüro und dem Amt für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz institutionell gefördert.

Zurück

Aktuell sind keine Termine vorhanden.